Ich begleite Sie auf dem Weg zur Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist kein Thema, das Sie angehen und nach einer gewissen Zeit als erledigt abhaken. Die eine To-Do-Liste, nach der wir uns in der Tourismusbranche sehnen, die wir abarbeiten können und dann ist unser Angebot für Alle nutzbar – es gibt sie leider nicht.
Barrierefreiheit ist ein Weg, den man bewusst einschlägt – und nicht wieder verlässt.

Illustration der MosGiTo-Fliege aus dem Logo mit folgenden Stichworten entlang der Flugbahn: Impuls, Datensammlung, Schulungen, Vernetzung, Produktgestaltung, Zertifizierung, barrierefreie Kommunikation.

Jeder Weg ist individuell

Manche Destination startet mit einem Impulsvortrag für ihre Partnerbetriebe, um von Anfang an alle ins Boot zu holen. Ein Hotelier bittet in der Regel zunächst um eine Einschätzung der baulichen Gegebenheiten und erfährt dann von mir, dass der adäquate Umgang mit behinderten und älteren Gästen – zum Beispiel durch gezielt geschultes Personal – mindestens genauso wichtig ist auf dem Weg zur Barrierefreiheit. Im Museum spielt die Vermittlung eine große Rolle – wie können Infotafeln und Führungsangebote so gestaltet werden, dass jeder teilhaben kann? Alle fragen sich, wie sie ihre Angebote möglichst zielgerichtet an die Menschen vermarkten, die von Barrierefreiheit profitieren.

Es ist nicht wichtig, wie groß Dein erster Schritt ist, sondern dass Du in die richtige Richtung gehst. (Hans-Georg Willmann)

Einfach anfangen!

Egal ob Sie für eine Destination, Kultureinrichtung, ein Hotel oder anderes touristisches Angebot auf mich zukommen, ich begleite Sie bei den ersten Schritten auf dem Weg oder setze ganze Projekte für Sie um. Wichtig ist mir, Ihnen die Hemmschwelle zu nehmen und Sie zu motivieren, einfach anzufangen. Und: fangen Sie einfach an! Oft sind es wirklich schon kleine Maßnahmen, die zu ersten Erfolgen führen.

Wo stehen Sie auf dem Weg zur Barrierefreiheit?

Meine Leistungen sind individuell auf Sie zugeschnitten und unterstützen genau dort, wo Sie gerade stehen. Werfen Sie einen Blick auf folgende Beispiele. An welchem Punkt des Weges finden Sie sich wieder?

Impulsveranstaltung

Motivation, Vortrag, Moderation
Für: Darmstadt Marketing GmbH

Impulsvortrag und Moderation einer Podiumsdiskussion zur Motivation der regionalen Tourismuspartner im Rahmen des Darmstädter Tourismusforum

Zusammenstellung von Informationen zur Barrierefreiheit

Erhebung, Aufbereitung von Daten

Menschen mit Behinderung benötigen bereits vor der Reise Informationen zur Barrierefreiheit, auf die sie sich verlassen können. Ich begehe touristische Einrichtungen und sammle relevante Daten. In der Detailtiefe und Ausrichtung richte ich mich nach der späteren Verwendung der Daten und Ihrem individuellen Bedarf. Das kann von der Erhebung nach „Reisen für Alle“ bis hin zur einfachen Abfrage grundsätzlicher Informationen für eine kurze Bemerkung in Ihrem Gastgeberverzeichnis alles sein, was Sie sich wünschen und aus meiner Erfahrung einen Mehrwert für den Gast mit Einschränkung bringt.

Zertifizierung

Reisen für Alle, Projekt-Management
Für: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Unterstützung der Zertifizierung der Stadt Frankfurt am Main als „Tourismusort Barrierefreiheit geprüft“ nach Reisen für Alle: u.a. Akquise und Erhebung von Partnerbetrieben, Redaktion von Urlaubsinspirationen

Schulungen

Schulungen, Online, Präsenz

Ich schule Sie und alle, die sich mit Ihnen auf den Weg machen. Mein Ziel dabei ist es, Know-How zum barrierefreien Tourismus möglichst passend zum Aufgabengebiet der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu vermitteln.

Beispielthemen: Basiswissen Barrierefreiheit im Tourismus, Umgang mit behinderten und älteren Gästen, Barrierefreie Führungen, Touristische Texte in Leichter Sprache, Vermarktung barrierefreier Angebote, Barrierefreie Mediengestaltung.

Hier finden Sie aktuelle Termine offener Schulungen. Alle Themen sind auch als Inhouse-Schulungen buchbar.

 

Schulung für Guides

Für: Congress Tourismus Würzburg

Impulsvortrag mit Basiswissen für alle Gästeführerinnen und Gästeführer sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CTW, im Anschluss vertiefende eintägige Schulung für ausgewählte Guides zum Thema „Barrierefreie Führungen“

Motivation und Vernetzung der Partner

Redaktion, Moderation
Für: HA Hessen Agentur GmbH / Qualität kompakt

Redaktion eines Leitfadens für die Tourismusbranche in Hessen und begleitende Konzeption und Moderation von Netzwerktreffen online und in Präsenz für hessische Betriebe

Zielgruppengerechte Kommunikation von Informationen zur Barrierefreiheit

Kommunikation, Marketing

Ich berate zur Konzeption und Gestaltung von Informationen zur Barrierefreiheit online und im Print-Format, formuliere Texte in ansprechendem Wording, kooperiere für Sie mit Internetagenturen und verwandle Ihre Broschüren in barrierefreie PDF.

Leichte Sprache

Übersetzung, Redaktion
Für: Lessingstadt Wolfenbüttel

Redaktion einer BITV-konformen Unterseite in Leichter Sprache

Weitere Arbeitsbeispiele von mir als Übersetzerin für Leichte Sprache finden Sie unter Leichte Sprache.

 

Verlässliche Begleitung auf dem Weg

Beratung, Projektmanagement, Koordination

Ich lasse Sie nicht allein! Ich gebe Einschätzungen und Feedback bei offenen Fragen, Unsicherheiten oder Planungen. Ich übernehme die Koordination von Maßnahmen wie z.B. Erstellung taktiler Pläne oder Modelle, Soundcollagen oder Videos in Gebärdensprache und alles, wofür in Ihrem Arbeitsalltag keine Zeit ist oder das Know-How fehlt.

Zu meiner Expertise gehören neben den Anforderungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ganz besonders die Bedürfnisse von Menschen mit Seh-, Hör- oder Lernbehinderung. Lesen Sie mehr über mich unter "Über MosGiTo".

Wie kann ich Sie unterstützen?

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welcher Schritt Sie weiterbringt auf dem Weg zur Barrierefreiheit.
Melden Sie sich gerne für eine kostenlose Erstberatung.